Bio
Raphael Landauer




Ich komme aus einer Musikerfamilie. Meine Eltern unterrichteten an der Clara-Schumann Musikschule in Düsseldorf. Mein Vater, Claus Landauer ist Gitarrist, meine Mutter, Renate Landauer war Sängerin. Sie spielten u.a. gemeinsam in einer Weltmusik-Folklore Band. Schon früh bekam ich von meinen Eltern Klavier- und Gitarrenunterricht.

Mit 15 Jahren nahm ich an der Clara-Schumann-Musikschule Schlagzeuguntericht und gründete meine erste Band "The Greasers". Wir spielten Rockabilly im Stil der 50er Jahre .

Mit 20 Jahren machte ich mein Abitur und eine Erzieherausbildung und stieg in die Reggaeband
International-Dub-System ein. Mit dieser Band bekamen wir 2004 einen Plattenvertrag bei dem Label SPV und veröffentlichten 2005 eine CD. Wir spielten Konzerte in ganz Deutschland.
Zwei Jahre tourten wir auch als Backingband für einer der ersten deutschsprachigen Hip-Hop Bands "
Fresh Familee".

Ich spielte in Bands und Projekten unterschiedlichster Richtungen von Jazz bis Punk. Von 2001 bis 2002 absolvierte ich das Vollzeit-Studium am Drummers-Institute mit Diplom. Ich reiste oft in die Karibik. U.a nach Tobago/Trinidad, Dom.Rep/Haiti und Jamaika. Dort lernte ich die einheimische Calypso/Soca/Merengue/Salsa/Zouk und Reggae Musik kennen und lieben, nahm dort Unterricht und spielte live bei Sessions mit.

Im Jahr 2000 gründete ich die Band
Monster Riddim. Die Band arbeitete live mit verschiedenen Reggae Sängern zusammen,z.b Nosliw, Natty Flo , Manu Rankin, Dr.Ring Ding, Zuluman, Ischen Impossible (heute Las Balkanieras), Lazy Youth, Glittershine, Singer J u.a.. Hauptsächlich spielten wir mit dem Düsseldorfer Dancehall Sänger Nikitaman, später Mono und Nikitaman. Mit Monster Riddim produzierte ich mehrere CD`s mit einigen
dieser Artists. Wir spielten in ganz Deutschland : z.B. auf dem Summerjam in Köln, dem Splash Festival in Chemnitz, dem Karneval der Kulturen in Berlin, Afrika Festival in München und vielen anderen großen Open Air- Festivals.
Seit 2006 liegt der Focus bei Monster - Riddim in der Studio und Produktionsarbeit.

2003 stieg ich in die Düsseldorfer Band "
Heavy Gummi" ein. Mit dieser Worldmusic-Polka-Skiffle Band spiele ich seitdem ca. 40-50 Gigs im Jahr in Deutschland und International, z.B. für das Goethe Institut in Lissabon, Paris , Wales , Hong Kong und Tunesien.
2007 spielte ich außerdem in der Flamenco/Latin /Jazz Band "Sommer/Katzmann Projekt" und bei der Kölner Latin-Mestizo Band "
Chupacabras".
2008 spielte ich Percussion mit der Blues Band "Mystic Man" und der Soul Band „Soulmates“, außerdem begleitete ich die Band „Mystic Man“ mit meiner Cajon.
Seit 2009 spiele ich in Vertretung für den Drummer
Peter Thoms bei der Jazz Band „Happy Gangstas“.
2010 spielte ich mit den Brass Bands „D- Brass“ und
Brassel, und mit dem Pianist Mike Jansen . Außerdem spielte ich eine „Tribute to Ray Charles“ Show mit dem Sänger Jaques Anicet und Bassist Ray Gee.
2011 begleitete ich mit der Reggae Band Sane Ground einige international bekannte Reggae Künstler, wie z.B
Mamadee die durch ihre Zusammenarbeit mit Gentleman bekannt wurde. Außerdem machte ich Schlagzeug - Aufnahmen für das vom WDR produzierte Hörspiel des Theaters „Half past selber schuld“ mit dem Titel : „ Das Haar in der Suppe“.
2014 gründete ich die 50er Jahre Vintage Blues, Mambo und New Orleans Rock’n’Roll Band
Jump Blues Syndicate.
Seit 2015 spiele ich Schlagzeug bei der Funk,Soul, Afro Band
Carmen Brown., und ein neues Theaterprojekt ( Pinocchio Sanchez ) mit half past selberschuld steht an.
2016 spielte ich zudem in der Kölner Rockabilly Band T
he WyattChristmas 5 und half in der King Porter Band aus.
Bis jetzt steht 2017 mit Konzerten mit Andrew Murphys Babylon Exit und Maceedo im Zeichen von Reggae.
Vielleicht sehen wir uns ja mal live, bis bald


Seit über 15 Jahren gebe ich Schlagzeug-Unterricht. Nach meinem Studium auch an Musikschulen. Seit 2004 u.a. an der Yamaha-Musikschule in Düsseldorf und an der Einhorn- Musikschule in St. Tönis.

Außerdem gebe ich Seminare an Schulen, z.B. am Drummers Institute in Düsseldorf den Kurs Reggae und Ska Drumming.

Kontakt : Raphael Landauer 0178 - 9735256